Das STELLA

Bildschirmfoto vom 2014-10-13 11:57:43

30 Jahre Café Stella in Stuttgart

Am Samstag, 25. Oktober 2014 feiert das Stella sich selbst und alle, die zu dieser 30jährigen Erfolgsgeschichte beigetragen haben.

Das Stella hat einen einzigartigen Charakter – geprägt durch all die außergewöhnlichen und interessanten Persönlichkeiten, die Tag für Tag hier anzutreffen sind. Das Stella hat nicht nur bereits seit der Eröffnung treue Stammgäste. Viele Mitarbeiter kennen Stuttgart, die Gäste im Café und ihre Vorlieben in- und auswendig, weil sie hier seit über 10 oder 20 Jahren arbeiten – einige sogar von der ersten Stunde an. Mit dieser bunten Mischung an Charakteren, die ihren Job Tag für Tag aus Leidenschaft und mit viel Liebe zum Detail machen, hat das Stella eine ganz eigene Kaffeehauskultur in Stuttgart etabliert: einen Freiraum für besondere Begegnungen und Auszeiten im manchmal doch sehr stressigen oder grauen Alltag einer Großstadt.

Viel hat sich in Stuttgart verändert in den letzten 30 Jahren –

das Stella ist immer noch da und hat sein unverwechselbares Format beibehalten. Mit viel Eigenengagement auf wenigen Quadratmetern angefangen, ist schnell Großes entstanden: Kreative Köpfe aus verschiedenen Disziplinen taten sich 1984 zusammen, um einen außergewöhnlichen Ort zu schaffen. Die preisgekrönte Innenarchitektur prägt nach wie vor die besondere Atmosphäre des Cafés. Schon bald wurde die ursprüngliche Kaffeebar um den heute so beliebten großen zweiten Raum erweitert, der im Sommer seine Glasfront zur Terrasse öffnet. Nach einem Feuer in den Kellerräumlichkeiten im Jahr 2004 musste renoviert werden – das Raum- und Farbkonzept blieb jedoch erhalten.

Das Stella kennt inzwischen tausende Geschichten, und wer einmal herkommt, wird schnell ein Teil davon.